Top

“Wir gegen Vandalismus”

Kunst im Innenhof der BS18

In den Herbstferien hat sich im bis dahin nur von einem Baum bewohnten Innenhof von Gebäude 05 etwas getan!
Eine weiße Wand wurde errichtet. 8 Meter lang und mit einem Knick in der Mitte. Auf dem Boden Platten ringsum und obendrauf ein kleines Zink-Dach.
Dies ist ein Projekt des Fachbereichs Kreatives Gestalten im Rahmen von RUK – „Wir gegen Vandalismus“.
Hier können SchülerInnengruppen richtig großflächig malen, Einfluss auf die Gestaltung des Schulgeländes nehmen und den unwirtlichen Innenhof in einen von ihnen individualisierten, interessanten Ort verwandeln.

Zum anderen können die Schülerinnen und Schüler der pädagogischen Ausbildungsgänge lernen, wie man solche Malaktionen im (öffentlichen) Außenbereich mit Kindern und Jugendlichen ihrer Einrichtungen durchführen könnte. Damit wird ermöglicht, diese aktiv an der Gestaltung ihrer Umgebung teilzunehmen zu lassen, so dass eine gesteigerte Identifikation und damit auch Achtung von baulichen Gegebenheiten stattfinden kann. Künstlerisch gestaltete Flächen werden in der Regel auch von Sprayern respektiert und nicht weiter besprüht.
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse FS20-2 bekommen die Gelegenheit, die Wand “einzuweihen”. Sie haben sich ein Gesamtkonzept für die Gestaltung überlegt und setzten die Bemalung in diesen Wochen um.