Top

Was bestimmt unser Handeln?

Sozialpädagogische Bildungsgänge besuchen Inszenierung der "Antigone"

Zu Beginn des Monats Februar haben Schülerinnen und Schüler der sozialpädagogischen Bildungsgänge die Inszenierung von “Antigone” des
Jungen Schauspielhauses besucht. Die griechische Tragödie von Sophokles hat dabei nichts von ihrer Aktualität eingebüßt. Die Moral ihrer Handlung überprüfend lehnt sich die Protagonistin gegen die Staatsräson auf und folgt, die tödlichen Konsequenzen tragend, dem kategorischen Imperativ.
Eine starke und mutige Frauenfigur, die uns zwingt unsere eigenen Normen und Werte zu bestimmen und uns selber zu hinterfragen, unter welchen Rahmenbedingungen wir heutzutage handeln, nicht-handeln, hinsehen oder weggucken.