Top

Schulvorstand

Der Schulvorstand ist das höchste Gremium einer Beruflichen Schule. Er „ … berät den Schulleiter in sämtlichen Angelegenheiten und fasst Beschlüsse nach Maßgabe des Gesetzes.“ (Auszug aus dem Hamburger Schulgesetz, § 76, Absatz 1, S. 64)

Der Schulvorstand der BS18 setzt sich aus insgesamt 12 Mitgliedern zusammen, aus drei Vertreter/innen der Wirtschaft bzw. sozialen Einrichtungen, drei Vertreter/innen der Fachgewerkschaften, drei Vertreter/innen der Lehrerkonferenz, einem Mitglied des Schülerrates, einem Mitglied des Elternrates und dem Schulleiter als Vorsitzenden des Gremiums.

In der Regel tagt der Schulvorstand drei Mal im Jahr: einmal zu Beginn eines Kalenderjahres werden Haushaltsschwerpunkte vorgestellt, vor Abschluss eines Schuljahres im Sommer mit dem Schwerpunktthema Organisation der Schule zum neuen Schuljahr und am Ende des Kalenderjahres mit dem Rechenschaftsbericht des Schulleiters. Thematisch werden aktuelle Entwicklungen, pädagogische Grundsätze sowie die Schwerpunkte der Arbeitsfelder vorgestellt und diskutiert.